Zum Hauptinhalt springen

Auch Nibali an der Tour de Romandie

Die am Dienstag in Ascona beginnende Tour de Romandie meldet nach Titelverteidiger Chris Froome und Strassen-Weltmeister Rui Costa mit Vincenzo Nibali einen weiteren Hochkaräter in der Startliste.

Der Italiener Nibali (Astana) will mit seiner Teilnahme die Form für den Saisonhöhepunkt (Tour de France) aufbauen. Nibali gewann unter anderem 2010 die Vuelta und im Vorjahr den Giro d'Italia. Auch der letztjährige Fünfte der Vuelta, Nicolas Roche (Irl), der Sohn des Tour-de-Romandie-Rekordsiegers Steven Roche, figuriert auf der neusten Meldeliste.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch