Zum Hauptinhalt springen

Basel gegen Bayern, Roma und Cluj

Die Champions-League-Gegner des FC Basel sind der FC Bayern München, die AS Roma und Cluj.

Dies ergab die mit Spannung erwartete Auslosung in Monaco. Der FC Basel wurde aus Topf 3 gezogen, muss also gegen zwei nominell stärkere Gegner antreten. Die "lösbare" Aufgabe für den Schweizer Meister aus Topf 4 ist demnach der rumänische Doublegewinner Cluy.

Bei Thorsten Fink stand der grosse FCB ganz oben auf dem Wunschzettel. Die beiden Duelle gegen seinen früheren Arbeitgeber werden damit zur Realität.

Titelverteidiger Inter Mailand trifft in der Grupps A auf Werder Bremen, "YB-Killer" Tottenham Hotspur und den holländischen Meister Twente Enschede. Der Final findet am 28. Mai 2011 im Londoner Wembley-Stadion statt.

Gruppe A: Inter Mailand (Titelverteidiger), Werder Bremen, Tottenham Hotspur, Twente Enschede.

Gruppe B: Lyon, Benfica Lissabon, Schalke 04, Hapoel Tel Aviv.

Gruppe C: Manchester United, Valencia, Glasgow Rangers, Bursaspor.

Gruppe D: FC Barcelona, Pananthinaikos Athen, FC Kopenhagen, Rubin Kasan.

Gruppe E: Bayern München, AS Rom, FC BASEL, Cluj/Rum.

Gruppe F: Chelsea, Marseille, Spartak Moskau, Zilina/Slk.

Gruppe G: AC Milan (letztjähriger Gegner des FC Zürich), Real Madrid, Ajax Amsterdam, Auxerre.

Gruppe H: Arsenal, Schachtjor Donezk, Sporting Braga, Partizan Belgrad.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch