Zum Hauptinhalt springen

Basels Rechtsverteidiger unterschreibt wohl in der Ukraine

Samuel Inkoom steht vor dem Absprung. Der Rechtsverteidiger des FC Basel verhandelt laut mehreren Medienberichten mit Dnjepr Dnjepropetrowsk.

Der Vierte der abgelaufenen ukrainischen Meisterschaft hatte bereits vor Wochen dem Axpo-Super-League-Spitzenklub ein entsprechendes Angebot mit einer Ablösesumme von rund sechs Millionen Franken unterbreitet. In Basel besitzt der ghanaische Internationale Inkoom noch einen Vertrag bis 2013.

Laut "Basler Zeitung" ist bei einem Verkauf von Inkoom die Rückkehr von Philipp Degen (von Liverpool an den VfB Stuttgart ausgeliehen) ein Thema.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch