Zum Hauptinhalt springen

Bernd Schuster trainiert Atletico

Der FC Malaga verpflichtet den Deutschen Bernd Schuster als Trainer. Der "blonde Engel" unterschreibt bei den Andalusiern einen Fünfjahresvertrag. Der Schweizer Fabio Celestini wird sein Co-Trainer.

Schuster, mittlerweile 53-jährig, soll beim Europa-League-Teilnehmer Malaga ein solides, neues Team aufbauen. Er tritt die Nachfolge von Manuel Pellegrini (59) an, der als neuer Coach bei Manchester City im Gespräch ist.

Als Assistenztrainer holte Schuster den ehemaligen Schweizer Internationalen Fabio Celestini (38), seinen ehemaligen Schützling bei Getafe, an Bord.

Bereits zuvor hatte Schuster in Spanien Klubs wie Levante, Getafe und Real Madrid trainiert. Zudem war der 21-fache Internationale Deutschlands einer der wenigen aktiven Fussballer, die sowohl bei Barcelona als auch beim Erzrivalen Real Madrid ihr Geld verdient hatten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch