Zum Hauptinhalt springen

Caroline Wozniacki wird die Nummer 1

Caroline Wozniacki ist die neue Nummer 1 im Frauentennis. Die 20-Jährige erreichte durch ein 6:3, 6:2 gegen die Tschechin Petra Kvitova den Viertelfinal von Peking und wird dadurch am Montag Serena Williams ablösen.

Wozniacki ist die 20. Frau, welche das Ranking seit Einführung der Computer-Weltrangliste anführt. Die Blondine aus Odense verdankt den Sprung einerseits der Zwangspause der jüngeren Williams-Schwester, andererseits aber vor allem ihrer grossen Konstanz: Sie hat heuer schon fünf Turniere gewonnen.

Was der Defensivspezialistin noch fehlt, ist ein Triumph bei einem Major-Turnier. Heuer nimmt sich ihre Bilanz bei den Grand Slams bescheiden aus, einzig am US Open erreichte sie den Halbfinal.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch