Zum Hauptinhalt springen

Chilenischer Senior vor dem Turnierrekord

Der Chilene Angel Fernandez ist am Bad Ragaz PGA Seniors Open in Rekordlaune. Am Freitag egalisierte er mit 61 Schlägen den Platzrekord. Am Sonntag könnte er auch den Turnierrekord unterbieten.

Vor der Schlussrunde des mit 250'000 Euro dotierten Schweizer Turniers der europäischen Senioren-Tour hat der 55-jährige Fernandez die zum Teil namhafte Konkurrenz um fünf und mehr Schläge distanziert.

Nach der phänomenalen Auftaktrunde stellte der wenig bekannte, auf der Tour der Ü50-Golfer noch sieglose Chilene auch am Samstag einen Rekord auf. Mit 164 Schlägen nach zwei Runden verbesserte er die Bestleistung des Argentiniers Horacio Carbonetti aus dem Jahr 2003 um vier Schläge.

Der Turnierrekord des dreifachen englischen Siegers Carl Mason von 2007 liegt bei 194 Schlägen (65/64/65). Bereits eine 69er-Runde (1 unter Par) würde Fernandez reichen, um ihn zu unterbieten. In den ersten beiden Runden unterlief Fernandez kein einziger Fehler (Bogey). Wenn er nur annähernd so gut weiterspielt, wird ihm der Check über 37'500 Euro nicht zu nehmen sein.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch