Zum Hauptinhalt springen

Deutschland wahrt weisse Weste

Deutschland feiert im fünften Spiel in der EM-Qualifikation den fünften Sieg. In Kaiserslautern gewann das Team von Jogi Löw ein 4:0 gegen Kasachstan.

Miroslav Klose mit seinen Länderspieltoren 60 und 61 (3./88.) sowie Thomas Müller (25./43.) trafen für den haushohen Favoriten. Deutschland hat mit 15 Punkten als Tabellenführer der Gruppe A nun acht Punkte Vorsprung auf Österreich und Belgien (je 7).

In der Gruppe F sorgte Georgien für eine Überraschung. Lewan Kobiaschwili erzielte in der Schlussminute den Siegtreffer zum 1:0 gegen Kroatien.

Im Kampf um die Tabellenführung der Gruppe B musste Russland einen Rückschlag hinnehmen. Die Russen kamen in Armenien nicht über ein enttäuschendes 0:0 hinaus.

In der Gruppe H verteidigte Norwegen den 1. Platz dank des 1:1 gegen Dänemark. Die Skandinavier gaben zwar im vierten Spiel erstmals Punkte ab, doch behaupteten sie den Vorsprung von drei Zählern auf die Verfolger und WM-Teilnehmer Portugal und Dänemark.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch