Zum Hauptinhalt springen

Dissinger verlässt die Kadetten

Der Playoff-Finalist Kadetten Schaffhausen löst den Vertrag mit Christian Dissinger per Ende Juni auf. Der deutsche Aufbauer wechselt zum spanischen Topklub Atletico Madrid.

Der 21-Jährige Dissinger war 2011 zu den Schaffhausern gestossen. Sein Engagement bei den Kadetten stand jedoch unter keinem guten Stern: Im Oktober 2011 erlitt er einen Kreuzbandriss im linken Knie und verpasste den Rest der Saison. Und auch in der vergangenen Spielzeit musste er in der entscheidenden Meisterschaftsphase zuschauen, nachdem er Mitte April erneut einen Kreuzbandriss im rechten Knie erlitten hatte.

Dennoch wurde er von Atletico angefragt, was das aussergewöhnliche Talent des Deutschen unterstreicht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch