Zum Hauptinhalt springen

Doumbia trifft gegen Deutschland

Im ersten Spiel nach dem Selbstmord von Torhüter Robert Enke erreichte Deutschland in einem Test gegen WM-Teilnehmer Elfenbeinküste ein 2:2.

Der YB-Stürmer Seydou Doumbia schoss für die Afrikaner das Tor zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung.

Beim Spiel in der Schalker Veltins-Arena standen die Gedanken an den letzte Woche verstorbenen Torhüters Robert Enke im Zentrum. Vor dem Anpfiff legte der verletzte DFB-Captain Michael Ballack das Trikot Enkes auf der Ersatzbank nieder. Die Ivorer liefen mit Shirts mit Enkes Gesicht und mit der Aufschrift "in memoriam Robert Enke" auf den Platz. Auf dem Video-Würfel war zudem ein Film mit Ausschnitten aus dem Leben Enkes zur Melodie von "You'll never walk alone" zu sehen.

Vor diesem Hintergrund trat das sportliche (nochmals?) in den Hintergrund. Am Ende konnten beide Teams zufrieden sein. Doppeltorschütze Lukas Podolski rettete den Deutschen in der Nachspielzeit das Unentschieden. Bei den Ivorern, die ohne Didier Drogba antraten, überzeugte Seydou Doumbia bei seinem Kurzauftritt. Zwei Minuten nach seiner Einwechslung traf er zum 2:1 (85.).

Auf Malta schoss sich Dimitar Berbatov zum bulgarischen Rekordschützen. Beim 4:1 seiner Mannschaft gegen den Aussenseiter traf der Stürmer von Manchester United zweimal. Mit 48 Toren ist er nun erfolgreicher als Hristo Bonev, der zwischen 1967 und 1979 47 Tore erzielte.

Italien schlug Schweden mit einer B-Auswahl in Cesena 1:0. Der einzige Stammspieler in der Startformation, Juves Giorgio Chiellini, schoss mittels Kopfball das entscheidende Tor (28.).

Knapp anderthalb Jahre nach dem EM-Titel feierten die Spanier eine erfolgreiche Rückkehr ins Wiener Ernst-Happel-Stadion. Trotz frühem Rückstand gewann der Europameister gegen überforderte Österreicher problemlos 5:1. Cesc Fabregas und Doppeltorschütze David Villa brachten den Favoriten bis zur Pause 3:1 in Führung; Güiza und Pablo Hernandez erhöhten bis zur 57. Minute auf 5:1.

Deutschland - Elfenbeinküste 2:2 (1:0). - Gelsenkirchen. - 33 015 Zuschauer. - SR Kuipers (Ho). - Tore: 11. Podolski (Foulpenalty) 1:0. 57. Eboué 1:1. 85. Doumbia 1:2. 93. Podolski 2:2.

Deutschland: Wiese (46. Neuer); Boateng (65. Beck), Mertesacker, Westermann, Lahm; Schweinsteiger (80. Hunt), Hitzlsperger, Özil, Trochowski (85. Schäfer); Kiessling (70. Gomez), Podolski.

Bemerkung: Elfenbeinküste mit Doumbia (Young Boys/ab 83.)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch