Zum Hauptinhalt springen

Dritter Sieg für Scharapowa

Maria Scharapowa gewinnt auch ihr drittes Gruppenspiel und zieht ungeschlagen in die Halbfinals des WTA-Masters in Istanbul ein. Die Russin besiegt Samantha Stosur deutlich mit 6:0, 6:3.

Im ersten Satz liess Scharapowa nur insgesamt fünf Punkte der einstigen US-Open-Gewinnerin zu, die nach dem ersten Spieltag für die an einem Virus erkrankte Titelverteidigerin Petra Kvitova eingesprungen war.

Als Siegerin der Weissen Gruppe trifft die 25-jährige Scharapowa am Samstag auf die Zweite der Roten Gruppe, Wiktoria Asarenka. Die Weissrussin bezwang in ihrem letzten Gruppenspiel die Chinesin Li Na mit 7:6, 6:3. Damit steht fest, dass Asarenka bis Ende Jahr die Nummer 1 der Welt bleibt.

Die Polin Agnieszka Radwanska zog nach einem Rekordmatch über 3:29 Stunden als dritte Spielerin in die Halbfinals ein. Die Wimbledonfinalistin besiegte in der Weissen Gruppe Sara Errani mit 6:7 (6:8), 7:5, 6:4 und feierte im direkten Duell um die Vorschlussrunde ihren zweiten Sieg im dritten Match.

Die Begegnung dauerte fünf Minuten länger als die bisherige Masters-Rekordpartie (3:24 Stunden) aus dem Jahr 2007 zwischen Maria Scharapowa und der Belgierin Justine Henin.

Am Samstag bekommt es die Weltranglisten-Vierte Radwanska mit Olympiasiegerin Serena Williams zu tun. Die Amerikanerin hatte sich wie Scharapow ungeschlagen für den Halbfinal qualifiziert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch