Zum Hauptinhalt springen

Erstes WM-Gold für Irland

Robert Heffernan holt an der Leichtathletik-WM in Moskau das erste Geher-Gold für Irland. Der Olympia-Vierte gewinnt in 3:37:56.

18 Jahre hatte Irland auf eine WM-Goldmedaille gewartet, seit Sonja O'Sullivan 1995 in Göteborg den Titel über 5000 Meter gewonnen hatte. Auf den Strassen Moskaus holte sich nun der bereits 35-jährige Robert Heffernan überlegen den Sieg im 50 km Gehen. Der Überraschungsmann aus dem südirischen Cork distanzierte den Russen Michail Ryschow um über eine Minute. Der Australier Jared Tallent, in Peking und London Olympia-Silbermedaillengewinner, holte sich wie vor zwei Jahren Bronze.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch