Zum Hauptinhalt springen

Federer in Hamburg gegen Lorenzi oder Brands

Roger Federer kehrt nächste Woche am ATP-500-Turnier in Hamburg nach seinem frühen Out in Wimbledon wieder auf die Tour zurück. Die Weltnummer 5 ist topgesetzt und hat in der 1. Runde ein Freilos.

Federer, der bereits viermal in Hamburg triumphiert hat, greift erst in der 2. Runde ins Spielgeschehen ein. Dort trifft er auf den Sieger der Erstrundenbegegnung zwischen Paolo Lorenzi (It/ATP 70) und Daniel Brands (De/ATP 53). Bisher hat der bald 32-jährige Baselbieter gegen keinen der beiden möglichen Kontrahenten gespielt. In den Achtelfinals würde ihn voraussichtlich der Lette Ernests Gulbis (ATP 36) erwarten, gegen den Federer zwei der bisherigen drei Begegnungen gewonnen hat.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch