Zum Hauptinhalt springen

Federer und Co. empfangen Portugal in Bern

Roger Federer und Stanislas Wawrinka treten in Bern zur Davis-Cup-Partie gegen Portugal an. Swiss Tennis entschied sich für die PostFinance-Arena als Austragungsort.

Der Verband war in der komfortablen Lage, aus mehreren valablen Kandidaten für die der Zweitrundenpartie der Europa-/Afrika-Zone vom 8. bis 10. Juli auswählen zu können. Ursprünglich hatten 16 Austragungsorte ihre Interesse bekundet, zum Schluss waren noch Basel, Bern, Crans-Montana, Sion und Zermatt im Rennen. Den Ausschlag für Bern gaben die bereits bestehende Infrastruktur sowie eine höhere kommerzielle Sicherheit.

Die Zuschauerkapazität im Heimstadion des SC Bern wird rund 7'000 Plätze umfassen. Die Wahl des Belags erfolgt in den nächsten Tagen durch das von Captain Severin Lüthi geführte Team. Nach heutigem Stand wird die Schweiz gegen Portugal in Bestbesetzung antreten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch