Zum Hauptinhalt springen

Freiburg und Bremen mit Unentschieden

Schlusslicht Freiburg erkämpft sich im Abstiegskampf der Bundesliga einen wichtigen Punkt. Die Breisgauer kommen gegen Werder Bremen zu einem 2:2.

Bremens Topskorer Claudio Pizarro hatte die Gäste mit seinen Saisontreffern Nummer 14 und 15 (29. / 47.) zweimal in Führung gebracht, Freiburgs Captain Cedrick Makiadi (32.) und Jonathan Schmid (70.) glichen jeweils aus. Der Schweizer Verteidiger in Bremer Diensten, François Affolter, spielte 90 Minuten durch.

Tabelle:

1. Dortmund 20/43. 2. Bayern München 20/41 (47:14). 3. Schalke 20/41 (46:25). 4. Borussia Mönchengladbach 20/40. 5. Werder Bremen 20/32. - Ferner: 15. Berlin 20/20. 16. Kaiserslautern 19/18. 17. Augsburg 20/17 (19:33). 18. Freiburg 20/17 (25:44).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch