Zum Hauptinhalt springen

French Open ohne Clijsters und Dawydenko

Zwei weitere prominente Tennisspieler haben erwartungsgemäss aus Verletzungsgründen für das am 24. Mai beginnende French Open in Paris abgesagt.

Die belgische US-Open-Siegerin Kim Clijsters leidet an einer Verletzung am linken Fuss, der russische Masters-Sieger Nikolai Dawydenko kuriert seinen Bruch am linken Handgelenk aus, den er sich Mitte März in Indian Wells zugezogen hatte.

Zuvor hatte sich schon die Weltnummer 5, der argentinische US-Open-Sieger Juan Martin Del Potro, vom French Open abgemeldet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch