50 Vermummte verprügeln Lissabon-Spieler

50 Chaoten haben Spieler und Staff von Sporting Lissabon angegriffen. Die Angreifer sollen mit Stöcken und Gürteln bewaffnet gewesen sein.

Im Netz geht dieses Foto herum, das die Angreifer auf die Sporting-Spieler und -Staff zeigen soll.

In Portugals Hauptstadt Lissabon wurden Spieler und Staffmitglieder von Sporting von einem Mob angegriffen, wie einheimische sowie englische Medien berichten. Demnach haben sich rund 50 vermummte Männer Zugang zur Umkleidekabine des Trainingszentrums in Alcochete, rund 20 Kilometer südlich von Lissabon, verschafft, wo sie auf die Fussballer und deren Betreuer losgingen. Laut Berichten waren die Angreifer mit Stöcken und Gürteln bewaffnet.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt