Aufsteiger beendet Höhenflug von Schaffhausen

Der FC Zürich setzt sich beim FC Schaffhausen klar durch. Damit ist die Siegesserie der Nordschweizer gerissen.

Gute Bekannte: Murat Yakin (l.) und Zürichs Uli Forte. (Archiv)

Gute Bekannte: Murat Yakin (l.) und Zürichs Uli Forte. (Archiv) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Seit der Einweihung des neuen Stadions hatte der FC Schaffhausen daheim nie verloren und in den letzten Wochen acht Siege aneinandergereiht. Gegen den Aufsteiger FCZ war die Mannschaft von Murat Yakin aber chancenlos. Schon nach wenigen Sekunden eröffnete Dzengis Cavusevic das Skore für die Gäste. Ivan Kecojevic und Doppeltorschütze Raphael Dwamena machten den deutlichen Sieg vor 6768 Zuschauern perfekt. Schaffhausen ist mit 38 Zählern aus 17 Spielen trotzdem immer noch das Team mit den meisten Punkten in der Rückrunde.

Tibert Pont verabschiedete sich bei seinem letzten Heimspiel für Servette standesgemäss. Der 33-Jährige, der dem Verein seit 1996 angehört, schoss in der 47. Minute den 1:0-Siegtreffer gegen den FC Aarau. Pont erhält für die kommenden Saison keinen neuen Vertrag. Der Mittelfeldspieler stand für Servettes 1. Mannschaft in den drei höchsten Schweizer Ligen im Einsatz.

Nur noch «Freundschaftspartien»

In der Challenge League sind alle Entscheidungen bereits gefallen. Le Mont steht seit der Lizenzvergabe als Absteiger fest. In der letzten Runde am kommenden Samstag kann es nur noch einzelne unbedeutende Rangverschiebungen geben.

Challenge League, 35. Runde:
Servette - Aarau 1:0 (0:0)
2056 Zuschauer. - SR Jancevski. - Tor: 47. Pont 1:0.

Neuchâtel Xamax - Winterthur 4:1 (2:0)
1866 Zuschauer. - SR Cibelli. - Tore: 3. Karlen 1:0. 17. Teixeira 2:0. 75. Karlen 3:0. 78. Silvio 3:1. 82. Veloso 4:1. - Bemerkungen: 74. Lattenschuss von Teixeira (Xamax).

Schaffhausen - Zürich 0:4 (0:2)
6768 Zuschauer. - SR Pache. - Tore: 1. Cavusevic 0:1. 13. Kecojevic 0:2. 67. Dwamena 0:3. 85. Dwamena 0:4. - Bemerkungen: 92. Gelb-Rote Karte gegen Zock (Schaffhausen).

Chiasso - Le Mont 2:2 (1:2)
500 Zuschauer. - SR Dudic. - Tore: 5. Cortelezzi 0:1. 32. Gui 1:1. 38. Savic 1:2. 48. Gui 2:2.

Wohlen - Wil 2:1 (0:0)
458 Zuschauer. - SR Schnyder. - Tore: 58. Tadic 1:0. 62. Tadic 2:0. 80. Vonlanthen 2:1. - Bemerkungen: 12. Pfostenschuss Castroman (Wohlen). 42. Gelb-Rote Karte gegen Bottani (Wil/wegen Ballwegschlagens).

Rangliste:
1. Zürich 35/82 (88:30). 2. Neuchâtel Xamax FCS 35/73 (66:34). 3. Servette 35/59 (54:43). 4. Schaffhausen 35/51 (63:57). 5. Aarau 35/42 (55:64). 6. Wohlen 35/39 (42:57). 7. Winterthur 35/38 (42:61). 8. Chiasso 35/37 (42:60). 9. Le Mont 35/35 (31:53). 10. Wil 35/31 (33:57).
(fal/sda)

Erstellt: 27.05.2017, 21:47 Uhr

Artikel zum Thema

Geschafft – Der FCZ steigt wieder auf

Nach dem bitteren Abstieg vor einem Jahr kehrt das Team von Uli Forte umgehend wieder in die Super League zurück. Mehr...

Challenge League

36. Runde

03.06.FC Aarau - Neuchatel Xamax FCS2 : 0
03.06.FC Wil 1900 - FC Schaffhausen2 : 1
03.06.FC Winterthur - FC Chiasso3 : 1
03.06.FC Zürich - FC Wohlen3 : 0
03.06.FC Le Mont LS - Servette FC0 : 1
Stand: 03.06.2017 19:48

Rangliste

NameSpSUNG:EP
1.FC Zürich36267391:3085
2.Neuchatel Xamax FCS36227766:3673
3.Servette FC361881055:4362
4.FC Schaffhausen361631764:5951
5.FC Aarau361361757:6445
6.FC Winterthur361181745:6241
7.FC Wohlen361232142:6039
8.FC Chiasso369101743:6337
9.FC Le Mont LS368111731:5435
10.FC Wil 1900361071935:5834
Stand: 03.06.2017 19:48

Kommentare

Blogs

Echt jetzt? Besoffene Filmstars

Foodblog Meine erste Wurst

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Die Welt in Bildern

Süsse Handarbeit: In der Schokoladenfabrik 'La muchacha de los chocolates' platziert ein Arbeiter eine Kirsche in eine mit Schokolade ausgekleidete Form. (21. Juli 2017)
(Bild: Andres Stapff) Mehr...