Crnogorcevic wechselt zum FC Barcelona

Die Schweizer Rekordtorschützin Ana Maria Crnogorcevic hat in Spanien einen Vertrag bis Ende Saison unterschrieben.

Ana Crnogorcevic im Trikot ihres neuen Clubs, dem FC Barcelona. (Bild: Instagram)

Ana Crnogorcevic im Trikot ihres neuen Clubs, dem FC Barcelona. (Bild: Instagram)

«Es ist eine Ehre, hier zu sein.» So wird Ana Maria Crnogorcevic in der Medienmitteilung des grossen FC Barcelona zitiert. Die 29-jährige Bernerin hat beim katalanischen Frauenteam einen Vertrag bis Ende der laufenden Saison unterschrieben, mit Option auf eine weitere.

Von ihrem neuen Arbeitgeber zeigt sich die Schweizerin begeistert: «Alles ist super professionell, das sieht man normalerweise im Frauenfussball nicht.» Sie freue sich auf die Champions League, und möchte mit ihren neuen Teamkolleginnen deren Finaleinzug der letzten Saison wiederholen. Die Barça-Frauen wurden bisher viermal Meister und gewannen sechsmal den spanischen Cup.

Die Schweizer Rekordtorschützin hatte letzten Monat ihren Abschied aus der nordamerikanischen Profiliga bekannt gegeben. Dort war sie seit 2018 für Portland aktiv. Zuvor hatte Crnogorcevic ab 2009 in der deutschen Bundesliga für den Hamburger SV und 1. FFC Frankfurt gespielt. Ihre Karriere hatte sie an ihrem Geburtsort beim FC Steffisburg und in Thun begonnen. Für das Schweizer Nationalteam war sie in 117 Spielen 57-mal erfolgreich.


Dritte Halbzeit – der Tamedia Fussball-Podcast

Die Sendung ist zu hören auf Spotify, bei Apple Podcasts oder direkt hier:

tzi

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt