Zum Hauptinhalt springen

Aufatmen beim FC Thun: Die Lizenz ist schon da

Der Tabellendritte FC Thun sorgt auch neben dem Platz für positive Schlagzeilen. Die Oberländer haben nach einem grossen Effort, vor allem von Präsident Markus Lüthi, die Lizenz für die kommende Spielzeit überraschend schon in erster Instanz erhalten.

Sie jubeln auch 2015/2016 in der Super League: Die Thuner Spieler haben derzeit an allen Fronten Grund zur Freude.
Sie jubeln auch 2015/2016 in der Super League: Die Thuner Spieler haben derzeit an allen Fronten Grund zur Freude.
Keystone

Die Erleichterung ist spürbar. Auch wenn es schon drei Tage her ist, seit FC-Thun-Präsident Markus Lüthi den positiven Bescheid von der Swiss Football League erhalten hat, hört man die Freude nicht nur aus seinen Worten, sondern auch aus der Stimmlage heraus: «Ich bin enorm froh, dass es geklappt hat. Wir wollten die Lizenz unbedingt im ersten Durchgang bekommen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.