Zum Hauptinhalt springen

Captain Fuhrer trifft für Thun II gleich viermal

Erster Sieg in der neuen Liga: Thun II gewinnt mit 4:1 gegen Echichens.

Joel Fuhrer gelingt ein Viererpack.
Joel Fuhrer gelingt ein Viererpack.
Markus Grunder

In der Promotion League sind Münsingen und Breitenrain erfolglos geblieben. Die Stadtberner unterlagen Basel II 1:3, mit dem gleichen Resultat ver­loren die Aaretaler gegen Sion II. In beiden Partien waren die Berner in Führung gegangen.

Auch nach drei Runden bleiben in der 1. Liga Biel und YB II ungeschlagen. Während die Young Boys bei Azzurri LS ein 1:1 erreichten, fertigten die See­länder Goldau gleich mit 7:0 ab. Dreifacher Torschütze war Brian Beyer.

In der 2. Liga interregional holten Konolfingen (0:0 gegen Tavannes) und Lerchenfeld den ersten Punkt. Für die Thuner war beim 3:3 in Liestal vor allem Ardit Zenuni mit drei Treffern für das Unentschieden besorgt. Übertroffen wurde diese Marke von Joel Fuhrer. Der Captain und Stürmer erzielte für Thun II beim 4:1 über Echichens gleich ein Viererpack und sicherte damit dem Absteiger den ersten Sieg in der neuen Liga.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch