Zum Hauptinhalt springen

Chelsea gibt sich keine Blösse

Chelsea baut die Tabellenführung in der Premier League aus. Die Blues gewinnen gegen West Bromwich Albion durch Tore von Diego Costa und Eden Hazard 2:0.

Erfolgreicher Goalgetter: Erneut hat Diego Costa für Chelsea getroffen.
Erfolgreicher Goalgetter: Erneut hat Diego Costa für Chelsea getroffen.
Reuters

Mit 32 Punkten hat Chelsea bereits sieben Punkte Vorsprung vor Southampton. Auch der Tabellendritte Manchester City feierte einen Erfolg. Der Meister besiegte Swansea City mit 2:1. Die Waliser gingen zwar nach neun Minuten durch Wilfried Bony in Führung, doch Stevan Jovetic (19.) und Yaya Touré (62.) drehten die Partie.

Der FC Arsenal verlor sein Heimspiel gegen Manchester United 1:2. Ein Eigentor von Kieran Gibbs in der 56. Spielminute und ein Kontertreffer des englischen Internationalen Wayne Rooney (85.) besiegelten die dritte Saisonniederlage der Gunners. Dem Franzosen Olivier Giroud gelang bei seinem Comeback nach einer mehrmonatigen Verletzungspause in der Nachspielzeit (95.) nur noch der Anschlusstreffer.

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch