Zum Hauptinhalt springen

Der FC Thun muss mehrere Wochen auf Enrico Schirinzi verzichten.

Der 26-jährige Defensiv-Spezialist hat sich eine Sprunggelenk-Verletzung zugezogen. Er wurde bereits operiert.

Enrico Schirinzi (rechts), hier im Einsatz gegen Marco Schönbächler (FCZ).
Enrico Schirinzi (rechts), hier im Einsatz gegen Marco Schönbächler (FCZ).
Keystone

Schirinzi gehört seit November den Berner Oberländern an. Für Thun hat er in der Axpo Super League bisher zehn Einsätze absolviert.

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch