ABO+

Der «gmögige Gieu» in neuen Höhen

Marvin Spielmann wechselt im Sommer zu den Young Boys. Der Transfer zum Meister ist für den 23-Jährigen der Lohn für eine beachtliche Entwicklung, bei der er sich auch von kritischen Stimmen nicht beirren liess.

<b>Marvin Spielmann</b> jubelt bald für YB.

Marvin Spielmann jubelt bald für YB.

(Bild: Keystone Ennio Leanza)

Simon Scheidegger@theSimon_S

Als Marvin Spielmann das erste Mal im Stade de Suisse spielt, hinterlässt er eine beeindruckende Visitenkarte. Zwei Tore schiesst der Oltner am 9. August 2017 für den FC Thun auf dem Weg zu einem historischen 4:0-Erfolg gegen den späteren Meister YB. Es sind seine ersten Treffer für die Oberländer, zu denen er in der Winterpause gestossen ist.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt