Zum Hauptinhalt springen

Der grosse BVB-Vertrauensbeweis an Bürki

Gute Freunde werden Konkurrenten im Verein: Marwin Hitz und Roman Bürki kämpfen um die Nummer 1. Was die beiden Schweizer dazu sagen.

Das sagen Roman Bürki und Marwin Hitz zum Konkurrenzkampf bei Dortmund. Video: Fabian Sanginés

Der sonst eher ruhige und zurückhaltende Marwin Hitz sorgte vor der Weltmeisterschaft überraschenderweise für Aufruhr. Zuerst sagte der 30-Jährige für die WM in Russland ab, eine Woche später wechselte er von Augsburg zu Borussia Dortmund. Ausgerechnet zum BVB, wo mit Roman Bürki bereits ein Schweizer die Nummer 1 ist.

Hat Hitz Nationaltrainer Vladimir Petkovic also abgesagt, weil er sich eine bessere Ausgangslage im Verein schaffen wollte? Und wieso ist Bürki nicht beunruhigt? Was die beiden Goalies zur neuen Konstellation beim BVB sagen, sehen Sie oben im Video.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch