Zum Hauptinhalt springen

Der einzig richtige Entscheid

Der Abgang von GC-Präsident Stephan Anliker ist die letzte Chance, den Club vielleicht noch zu beruhigen, um den Abstieg aus der Super League zu verhindern.

12. Februar 2014: Der Langenthaler Architekt Stephan Anliker wird der siebte GC-Präsident innert zehn Jahren. Er setzt auf Manuel Huber (im Bild links, Kommerz) und Dragan Rapic (3. v. l., Sport) als Duo in der Geschäftsführung.
12. Februar 2014: Der Langenthaler Architekt Stephan Anliker wird der siebte GC-Präsident innert zehn Jahren. Er setzt auf Manuel Huber (im Bild links, Kommerz) und Dragan Rapic (3. v. l., Sport) als Duo in der Geschäftsführung.
Walter Bieri, Keystone
13. Februar 2014: Medienchef Adrian Fetscherin ist per sofort freigestellt.
13. Februar 2014: Medienchef Adrian Fetscherin ist per sofort freigestellt.
Marcel Bieri, Keystone
9. April 2019: Bereits nach fünf Spielen ist Stipics Zeit bei GC vorbei. Uli Forte wird als neuer Trainer für den Abstiegskampf vorgestellt. Gleichzeitig tritt Georges Perego per sofort aus dem Verwaltungsrat zurück.
9. April 2019: Bereits nach fünf Spielen ist Stipics Zeit bei GC vorbei. Uli Forte wird als neuer Trainer für den Abstiegskampf vorgestellt. Gleichzeitig tritt Georges Perego per sofort aus dem Verwaltungsrat zurück.
Keystone
1 / 28

Nach ein paar Minuten braucht Stephan Anliker einen Schluck Wasser. Er «schnorre» zu viel, sagt er, «ich habe einen trockenen Mund». Er hat auch viel zu sagen an diesem Montagnachmittag in einem Saal des vornehmen Kaufleuten. Draussen ist es frostiger geworden. Drinnen muss und will Anliker erklären, warum er umgehend als Präsident der Grasshoppers zurücktritt und einem neuen Mann Platz macht, der am Mittwoch vorgestellt wird. «Ich bin nicht mehr der richtige Mann», betont er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.