Zum Hauptinhalt springen

Der Torjubel war gestern, heute wird gefischt!

An ausgefallenen Torjubel hat man schon vieles gesehen, doch der Isländer Orri Halldor Björnsson übertraf nach dem Siegtreffer alles bisher Gesehene.

Im Spiel der höchsten isländischen Liga zwischen Stjarnan und Fylkir stand es 1:1, als die letzte Minute anbrach. Penalty für Stjärnan, den Orri Halldor Björnsson mit einem Chip à la Antonin Panenka oder Zinédine Zidane verwandelte. Den Siegtreffer zelebrierte Björsson mit einer eingeübten Geste. Er warf eine virtuelle Angelrute aus und zog seinen Teamkollegen Johann Laxdal herbei. Dass ausgerechnet Laxdal den Lachs mimte dürfte kaum Zufall gewesen sein. Und auch das Trophäenbild mit dem dicken Fisch durfte beim «besten Torjubel aller Zeiten» (Schottisches STV) nicht fehlen.

son

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch