Zum Hauptinhalt springen

Deutschland jubelt, Ferguson tobt

Erstmals seit sieben Jahren steht kein englisches Team in den Halbfinals der Champions League. Verliert die Premier League ihren Status als beste Liga Europas?

Bayern jubelt, England ist enttäuscht: Während die Münchner im Hintergrund den Halbfinal-Einzug bejubeln, trotten Nani und Nemanja Vidic enttäuscht vom Old-Trafford-Rasen.
Bayern jubelt, England ist enttäuscht: Während die Münchner im Hintergrund den Halbfinal-Einzug bejubeln, trotten Nani und Nemanja Vidic enttäuscht vom Old-Trafford-Rasen.
Reuters

Die Ansprüche von Bayern München sind hoch. Entsprechend ist das Erreichen des Halbfinals für die bajuwarischen Verhältnisse auch kein besonderer Exploit. Das entspricht ebenfalls dem Selbstverständnis vom Fussballland Deutschland. Schon im Vorfeld des Viertelfinals Bayern München gegen Manchester United waren die Deutschen Exponenten zuversichtlich. Überraschend wird allenfalls noch die Rückkehr der Bayern nach dem 0:3-Rückstand im Old Trafford gesehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.