Zum Hauptinhalt springen

Die ständigen Unruhen bei GC

Das Spitzenspiel in Basel steht im Vordergrund – dahinter sorgen Geschichten um Erich Vogel für Unruhe.

Sieg vergeben: GC-Captain Salatic scheitert im letzten Duell gegen Basel in der 90. Minute mit einem Penalty.
Sieg vergeben: GC-Captain Salatic scheitert im letzten Duell gegen Basel in der 90. Minute mit einem Penalty.
Keystone

Die Vorfreude ist gross auf dem Campus. Er sei «gäng» optimistisch, sagt Präsident Stephan Anliker, «deshalb auch für das Spiel am Sonntag». Von Captain Veroljub ­Salatic stammt die Erkenntnis: «Das ist ein Final. Basel – GC ist immer ein ­‹Knaller›.»

Zum vierten Mal treffen die Teams diese Saison aufeinander, nach drei 1:1, dem letzten vor neun Wochen, als Salatic in der 90. Minute mit einem Elfmeter an Yann Sommer scheiterte. Jetzt ist es die Chance für Basel, auf die Niederlage im Cupfinal zu reagieren, für GC ist es die Möglichkeit, sich wohl ein letztes Mal dem Leader anzunähern. «Bei einem Sieg von Basel ist die Meisterschaft entschieden», stellt Trainer ­Michael Skibbe klar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.