Zum Hauptinhalt springen

Eine vielleicht fatale Pleite der «Citizens»

Manchester City verspielte in der Premier League mit dem 1:2 bei Everton wichtige Punkte im Kampf um die direkte Qualifikation für die Champions League.

Dem Favoriten ein Bein gestellt: Evertons Victor Anichebe (r.) im Luftduell mit der Abwehr von Manchester City.
Dem Favoriten ein Bein gestellt: Evertons Victor Anichebe (r.) im Luftduell mit der Abwehr von Manchester City.
Reuters

Manchester City verspielte in der Premier League mit dem 1:2 bei Everton wichtige Punkte im Kampf um die direkte Qualifikation für die Champions League. Rückschlag für ManCity Lediglich Yaya Toure (29.) traf für die Gäste, Sylvain Distin (66.) und Leon Osman (72.) für die Liverpooler.

West Ham United droht der Abstieg. Die Londoner kamen zwei Runden vor dem Saisonende im heimischen Stadion nicht über ein 1:1 gegen die Blackburn Rovers hinaus. Die «Hammers»belegen nach der 36. Runde mit drei Punkten Abstand zum rettenden Ufer weiterhin den 20. und letzten Tabellenplatz.

Gipfeltreffen am Sonntag

Für das Highlight des Spieltages sorgt am Sonntag (17.10 Uhr) das vorentscheidene Duell um die Meisterschaft zwischen Spitzenreiter und Titelverteidiger Manchester United mit Verfolger Chelsea. Der Champions-League-Finalist aus Manchester führt die Tabelle mit drei Zählern Vorsprung an.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch