Zum Hauptinhalt springen

Ex-SRF-Moderator Nik Thomi wechselt zum FC Thun

Der ehemalige Hitparaden-Moderator Nik Thomi wird neuer Mediensprecher beim FC Thun.

Der 34-jährige Nik Thomi wird ab August Mediensprecher beim FC Thun.
Der 34-jährige Nik Thomi wird ab August Mediensprecher beim FC Thun.
zvg

Der FC Thun teilt am Freitagnachtmittag mit, dass Nik Thomi als Leiter Medien und Kommunikation für den Klub arbeiten wird. Thomi übernimmt am 1. August 2014 mit einem Pensum von 80 Prozent und tritt in die Fussstapfen von Alexander Wäfler, der den FC Thun Ende Juni verlässt. Der 34-jährige Thomi ist in Wichtrach aufgewachsen und absolvierte in Thun das Lehrerseminar. Danach wandte er sich dem Journalismus zu und arbeitete als Redaktor und Moderator für Radio BeO und Radio Canal 3, bevor er als Moderator zu DRS Virus wechselte. Zwischen 2007 und 2012 moderierte Thomi am Sonntagnachmittag die Hitparade auf DRS 3 und von 2009 bis 2010 die Sendung «Die Gameshow» auf SF 2. Seit 2012 ist Nik Thomi als Moderator und Leiter Unterhaltung bei Energy Bern engagiert und hat für den Sender mit der «Energy Academy» einen Kurs für junge Radiointeressierte aufgebaut. Daneben ist er als Eventmoderator und als DJ tätig. Mit Nik Thomi erhalte der FC Thun einen erfahrenen Medienprofi, der die Öffentlichkeitsarbeit des Klubs weiter ausbauen werde, heisst es in der Mitteilung weiter.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch