Zum Hauptinhalt springen

Fink und der HSV in ungeahnten Höhen

Der Hamburger SV geht in Augsburg als glücklicher Sieger vom Platz. Dank des 2:0-Erfolgs klettert die Mannschaft von Trainer Thorsten Fink vorerst auf den 4. Platz.

Starkes Team: Trainer Thorsten Fink, Schlüsselspieler Rafael van der Vaart.
Starkes Team: Trainer Thorsten Fink, Schlüsselspieler Rafael van der Vaart.
Keystone

In der ersten Halbzeit waren die unter dem Strich klassierten Augsburger die klar bessere Mannschaft und besassen die besseren Chancen. Doch die Gäste aus Hamburg agierten äusserst kaltblütig. Gleich mit der ersten Chance ging der HSV in Führung, der Südkoreaner Son Heung-Min traf in der 13. Minute mit einem trockenen Linksschuss.

Der Augsburger Druck flachte nach einer Stunde ab – und prompt erhöhten die Hamburger in der 63. Minute durch Artjoms Rudnevs, perfekt lanciert von Rafael van der Vaart, auf 2:0. Mit diesem Treffer waren die Gastgeber geschlagen, die Gäste kontrollierten fortan das Geschehen und brachten den Vorsprung ohne weitere Probleme über die Zeit.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch