Zum Hauptinhalt springen

Gefallen und aufgestanden

Gianluca Frontino hat einen beachtlichen Weg hinter sich. Bei den Thunern beginnt er vor der Partie am Sonntag in Sitten um 13.45 Uhr allmählich, seine Spuren zu hinterlassen.

Den Spitzenfussball im Fokus: Gianluca Frontino hat den Sprung in die Super League geschafft.
Den Spitzenfussball im Fokus: Gianluca Frontino hat den Sprung in die Super League geschafft.

Der Sturz war tief. Gianluca Frontino, der einst als eines der hoffnungsvollsten Talente der Schweiz gegolten hatte, kickte für die Amateure der Spielvereinigung Schaffhausen. «Wer in die 2.Liga wechselt, der hat mit der Profikarriere abgeschlossen», sagt er vier Jahre später auf der Tribüne des Thuner Stadions sitzend.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.