Zum Hauptinhalt springen

Überragendes MLS-Debüt für Gerrard

Dem ehemaligen Liverpool Captain gelingt in seinem ersten Spiel für LA Galaxy ein Einstand nach Mass.

Der englische Altstar Steven Gerrard hat beim Pflichtsspiel-Debüt für seinen neuen Klub Los Angeles Galaxy in der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) direkt als Torschütze geglänzt. Beim 5:2 (2:2)-Erfolg des kalifornischen Teams gegen die San Jose Earthquakes traf der 35-Jährige zum zwischenzeitlichen 2:2 (37.), holte zuvor den Penalty zum 1:2-Anschlusstreffer heraus und bereitete Robbie Keanes 3:2 vor. Matchwinner für Galaxy war allerdings der irische Rekordspieler Keane mit drei Treffern (30., 37. und 80.). Gerrard hatte im Sommer den FC Liverpool nach 26 Jahren, davon 17 als Profi, verlassen und war in die USA gewechselt.

«Ich fühlte mich wie ein Kind da draussen auf dem Feld. Deshalb bin ich hierhin gewechselt, weil ich Fussball immer noch so sehr liebe und mich voller Energie fühlte», sagte der ehemalige Captain der englischen Nationalmannschaft unmittelbar nach Spielschluss.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch