Zum Hauptinhalt springen

Happy Days beim FC Basel

Schon der erste Tag der neuen Saison ist ein Feiertag für den Schweizer Meister. Der FC Basel schlägt Aarau souverän 3:1 (1:0) und meldet die Verpflichtung von Matias Delgado.

Ein Erfolgstrio wieder vereint: Behrang Safari, Marco Streller und Valentin Stocker freuen sich über einen perfekten Saisonauftakt.
Ein Erfolgstrio wieder vereint: Behrang Safari, Marco Streller und Valentin Stocker freuen sich über einen perfekten Saisonauftakt.
Keystone
Die Aarauer wehrten sich nach Kräften. Hier grätscht Olivier Jäckle gegen den spielfreudigen Raul Bobadilla.
Die Aarauer wehrten sich nach Kräften. Hier grätscht Olivier Jäckle gegen den spielfreudigen Raul Bobadilla.
Keystone
Die Aarauer konnten immerhin den Ehrentreffer durch Juan Pablo Garat (mitte) feiern. Der Argentinier düpierte Fabian Schär beim Kopfballduell.
Die Aarauer konnten immerhin den Ehrentreffer durch Juan Pablo Garat (mitte) feiern. Der Argentinier düpierte Fabian Schär beim Kopfballduell.
Keystone
1 / 15

Die Aarauer waren wohl froh, stand Matias Delgado nicht schon auf dem Feld. Sie hatten mit der Offensive des FC Basel auch schon ohne den argentinischen Rückkehrer alle Hände voll zu tun. Kein Wunder: Mit Valentin Stocker, Mohamed Salah, Raul Bobadilla und Marco Streller bot Murat Yakin gleich zu Beginn der Saison das beste Angriffsquartett der Liga auf. Und nun könnte zwischen Stocker und Salah also auch noch Delgado die Fäden ziehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.