Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

St. Gallen mit Kampf, Glück und Zigi zurück auf Platz 1

St. Gallen schlägt Servette 1:0 unter anderem Dank Goalie Lawrence Ati Zigi (2. v. r.) und seinen grossartigen Paraden.
Die vielversprechene Partie zeichnet sich vor allem durch Offensivaktionen aus. Den einzigen Treffer des Spiels erzielt Nationalstürmer Cedric Itten (l.).
Dank drei Siegen in den ersten drei Spielen unter Celestini verlässt der FCL die Abstiegszone.
1 / 9

Thun gewinnt wegweisendes Spiel

Luzern bleibt unter Celestini im Hoch

Telegramme

St. Gallen - Servette 1:0 (1:0)

Thun - Lugano 3:2 (2:1)

Neuchâtel Xamax - Luzern 0:1 (0:1)

Dritte Halbzeit – der Tamedia Fussball-Podcast