Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ich bin noch nicht ganz zufrieden mit Drmic»

Die Schweiz und Kroatien trennen sich in St. Gallen 2:2. Dabei trifft Josip Drmic gleich zweimal.
Nürnbergs Profi profitiert von kroatischen Schnitzern. Aber wie er beide Tore schiesst, ist ganz grosse Klasse und zeigt, dass er grosse Abschlussqualitäten hat.
Valentin Stocker  hat einen schweren Stand gegen die einsatzvollen Kroaten.
1 / 7

Ottmar Hitzfeld, das 2:2 gegen Kroatien war das letzte Testspiel vor dem WM-Trainingslager. Wie lautet ihre Bilanz?

Die Schweiz der ersten Halbzeit hatte mit der Schweiz der zweiten Halbzeit nicht mehr viel zu tun – personell und leistungsmässig.

Wie wichtig ist für Sie die Erkenntnis, dass Drmic nicht nur bei seinem Club in Nürnberg stark spielen und Tore erzielen kann, sondern auch im Nationalteam?

Gibt es weitere Lehren, die sie aus diesem Match ziehen?