Zum Hauptinhalt springen

Kaltblütig gegen das eigene Blut

Die Schweiz und Kroatien trennen sich in St. Gallen 2:2. Dabei trifft Josip Drmic gleich zweimal.
Nürnbergs Profi profitiert von kroatischen Schnitzern. Aber wie er beide Tore schiesst, ist ganz grosse Klasse und zeigt, dass er grosse Abschlussqualitäten hat.
Valentin Stocker  hat einen schweren Stand gegen die einsatzvollen Kroaten.
1 / 7

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.