Zum Hauptinhalt springen

Liverpool nähert sich den Europacup-Plätzen

Mit dem Auswärtssieg gegen Sunderland belegen die Reds neu den 8. Platz in der Premier League.

Erfolgreicher Kampf: Dank dem 1:0-Sieg rückt Liverpool in der Tabelle vor.
Erfolgreicher Kampf: Dank dem 1:0-Sieg rückt Liverpool in der Tabelle vor.

Der FC Liverpool befindet sich in der Premier League im Aufwind und nimmt wieder die internationalen Startplätze ins Visier. Das Team gewinnt mit 1:0 beim FC Sunderland.

Lazar Markovic erzielte bereits in der 9. Minute das Siegtor für die Reds, die nach Gelb-Rot für Sunderlands Liam Bridcutt (49.) fast eine Halbzeit lang in Überzahl spielten. Liverpools Captain Steven Gerrard, der nach der Saison in die Major League Soccer wechselt, wurde in der Halbzeit ausgewechselt. Den italienischen Stürmerstar Mario Balotelli schickte Trainer Brendan Rodgers erst 23 Minuten vor Schluss auf den Rasen.

Chelsea wieder alleiniger Leader

Der FC Chelsea übernimmt die alleinige Tabellenführung in der Premier League. Das Team von Trainer José Mourinho setzte sich mit 2:0 gegen Newcastle United durch und nutzte einen Ausrutscher von Konkurrent Manchester City. Der Titelverteidiger kam beim FC Everton nur zu einem 1:1. Vor der 21. Runde hatten Chelsea und ManCity punkt- und torgleich an der Spitze gelegen.

Oscar (43.) und Diego Costa (59.) erzielten nach schlechter Anfangsphase die Tore für die Londoner.

si/jge

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch