Zum Hauptinhalt springen

Milan gibt gegen Lazio Punkte ab

Die AC schaffte es nicht, ihre Überlegenheit gegen die Römer in Tore umzumünzen. Die Mailänder mussten sich mit einem 0:0 begnügen.

Traf zwei Mal den Pfosten: Zlatan Ibrahimovic.
Traf zwei Mal den Pfosten: Zlatan Ibrahimovic.
Reuters

Die AC Milan liess erneut Federn. Lazio Rom mit Stephan Lichtsteiner «ermauerte» ich im San Siro ein torloses Remis. Trainer Massimo Allegri, der als Saisonziel die Marke von 80 Punkten (also elf Siege in den 16 verbleibenden Spielen) ausgegeben hat, musste auf nicht weniger als zwölf verletzte oder gesperrte Spieler zu verzichten.

Diese Tatsache hielt Milan aber nicht davon ab, die Partie zu dominieren. Nur schafften es die «Rossoneri» nicht, aus ihrer Überlegenheit Kapital zu schlagen. Zlatan Ibrahimovic hatte mit zwei Pfostenschüssen Pech im Abschluss. Verfolger Napoli kann mit einem Auswärtssieg gegen Chievo den Rückstand auf Milan auf zwei Punkte verkürzen.

si/miw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch