Zum Hauptinhalt springen

Mvogos Sahnetag und Steffens Sticheleien

Das 4:3 von YB gegen Basel war ein Spiel voller Emotionen – mittendrin Yvon Mvogo und Renato Steffen.

Am Mittwochabend empfingen die Young Boys die Tabellenführer aus Basel im Stade de Suisse.
Am Mittwochabend empfingen die Young Boys die Tabellenführer aus Basel im Stade de Suisse.
Keystone
Xhaka verpassste Steffen eine Ohrfeige. Der Basler sah dafür die rote Karte.
Xhaka verpassste Steffen eine Ohrfeige. Der Basler sah dafür die rote Karte.
Keystone
Dann kam der grosse Auftritt von Alexander Gerndt. Mit zwei Treffer machte er alles klar.
Dann kam der grosse Auftritt von Alexander Gerndt. Mit zwei Treffer machte er alles klar.
Keystone
1 / 13

Manche Zuschauer mochten nicht mehr hinsehen. Die 94. Minute lief, YB führte nach einer aufwühlenden Partie 4:3, Taulant Xhaka nahm Anlauf für einen allerletzten Freistoss. Der Ball flog über die Mauer genau in die Ecke, doch YB-Torhüter Yvon Mvogo war zur Stelle und zeigte eine letzte grosse Parade. Im Stade de Suisse brandete Jubel auf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.