Zum Hauptinhalt springen

Real siegt dank doppeltem Ronaldo

Real Madrid kommt in der sechsten Partie unter Trainer Zinédine Zidane zum fünften Erfolg.

Bei 21 Meisterschaftstoren in dieser Saison angekommen: Cristiano Ronaldo.
Bei 21 Meisterschaftstoren in dieser Saison angekommen: Cristiano Ronaldo.
Keystone

4:2, 5:0, 5:1, 6:0 und nun gegen Athletic Bilbao 4:2: Die Heimbilanz von Zinédine Zidane als Trainer von Real Madrid ist atemberaubend. 20 Tore in vier Spielen. So lieben die Fans ihreMannschaft. Allerdings hatte Real auch schon unter Zidanes Vorgänger Rafael Benitez eine grossartige Tor-Produktion vorzuweisen.

Die Offensive um Cristiano Ronaldo – er war schon 21-mal erfolgreich – steht nun bei 70 Saisontoren in der Primera Division – das sind 14 mehr als Meister und Leader FC Barcelona mit dem Trio Neymar, Lionel Messi und Luis Suárez.

Gegen Bilbao traf Ronaldo doppelt. James Rodriguez und Toni Kroos waren die weiteren Torschützen. Allerdings offenbarte die Abwehr wie schon am Sonntag zuvor beim mühsamen 2:1 gegen Granada Schwächen. Sie hat schon 23 Gegentreffer zugelassen. Mehr als doppelt so viele wie der Stadtrivale Atlético.

Real Madrid - Athletic Bilbao 4:2 (3:1) 77'364 Zuschauer. - Tore: 3. Ronaldo 1:0. 10. Eraso 1:1. 37. Rodriguez 2:1. 45. Kroos 3:1. 87. Ronaldo 4:1. 90. Elustondo 4:2. - Bemerkung: 83. Gelb-Rot gegen Varane (Real/Foul).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch