Real überrollt Sevilla – Ronaldo trifft doppelt

Angeführt von ihrem Star, schlagen die Madrilenen die zuvor punktgleichen Gäste im Bernabéu mit 5:0.

Die Tormaschine läuft: Cristiano Ronaldo feiert mit Marco Asensio einen seiner beiden Treffer. Bild: Getty Images.

Die Tormaschine läuft: Cristiano Ronaldo feiert mit Marco Asensio einen seiner beiden Treffer. Bild: Getty Images.

Es dauerte keine drei Minuten, da lag Real Madrid gegen den FC Sevilla schon in Führung. Verteidiger Nacho profitierte nach einem eigentlich misslungenen Corner von einem Missgeschick der Sevilla-Verteidigung. Cristiano Ronaldo, gerade erst zum fünften Mal mit dem Ballon d'Or ausgezeichnet, erhöhte mit einem Doppelpack (23./31., Handspenalty) auf 3:0. Toni Kroos (38.) und Achraf Hakimi, der erstmals für Reals erste Elf traf (42.), machten noch vor der Pause alles klar.

Durch den klarsten Erfolg seit elf Monaten, einem 5:0 gegen Granada Anfang Januar, verkürzte Real den Rückstand auf Leader FC Barcelona auf fünf Punkte. Barça hat allerdings noch das Auswärtsspiel gegen Villarreal am Sonntag in der Hinterhand.

Real Madrid - FC Sevilla 5:0 (5:0)
76'924 Zuschauer. - Tore: 3. Nacho 1:0. 23. Ronaldo 2:0. 31. Ronaldo (Handspenalty) 3:0. 38. Kroos 4:0. 42. Hakimi 5:0.

Rangliste: 1. FC Barcelona 14/36. 2. Valencia 14/31. 3. Real Madrid 15/31. 4. Atlético Madrid 14/30. 5. FC Sevilla 15/28. 6. Villarreal 14/21. 7. Leganes 14/20. 8. Getafe 15/20. 9. San Sebastian 14/19. 10. Betis Sevilla 14/18. 11. Celta Vigo 14/18. 12. Eibar 15/18. 13. Girona 14/17. 14. Levante 14/16. 15. Espanyol Barcelona 14/16. 16. Athletic Bilbao 14/14. 17. Deportivo La Coruña 14/12. 18. Alaves 15/12. 19. Las Palmas 15/10. 20. Malaga 14/8.

sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt