Zum Hauptinhalt springen

Real wieder in der Spur

Mit einem ungefährdeten 3:0-Sieg festigen die Königlichen ihre Leader-Position.

Gut gemacht: Toni Kross feiert mit Torschütze Gareth Bale.
Gut gemacht: Toni Kross feiert mit Torschütze Gareth Bale.

Nach zwei Pflichtspiel-Niederlagen wendet Real Madrid den kompletten Fehlstart ins neue Jahr ab. Die Königlichen gewinnen 3:0 gegen Espanyol Barcelona und festigen damit die Tabellenführung.

Der Vorsprung des Teams von Trainer Carlo Ancelotti auf die Verfolger FC Barcelona und Atlético Madrid beträgt vier Punkte. Die beiden Mannschaften treffen am Sonntag im Direktduell aufeinander und haben dann wieder ein Spiel mehr absolviert.

Der Kolumbianer James Rodriguez erzielte nach zwölf Minuten auf Vorarbeit von Cristiano Ronaldo die Führung. Gareth Bale (28.) erhöhte mit einem direkt verwandelten Freistoss noch vor der Pause, Nacho (76.) sorgte für den Endstand. Real musste die Partie nach der Roten Karte für Fabio Coentrao (53.) zu zehnt beenden.

si/jge

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch