Ridge Munsy zurück nach Thun

Drei Jahre nach seinem Transfer zu GC kehrt Ridge Munsy zum FC Thun zurück. Damit soll die Offensivabteilung verstärkt werden.

Ridge Munsy (Mitte) beim Trainingsstart mit GC Mitte Juni.

Ridge Munsy (Mitte) beim Trainingsstart mit GC Mitte Juni.

(Bild: Reto Oeschger)

Der Stürmer Ridge Munsy hat beim FC Thun einen einen Vertrag über 2 Jahre mit Option auf ein weiteres Jahr unterschrieben. Der 30-Jährige ist in Thun kein Unbekannter: 2015 stiess Ridgte Munsy aus der Promotion League vom SC Kriens zum FC Thun, bevor er 2016 zum Grasshopper Club Zürich wechselte. 2018 wurde er von den Zürchern erst an Erzgebrige Aue aus der 2. deutschen Bundesliga und danach an den türkischen Erstligisten BB Erzurumspor ausgeliehen. Nun kehrt der mittlerweile 30-jährige Munsy zurück ins Berner Oberland, wie der FC Thun am Donnerstag mitteilte.

Die Verpflichtung Munsys ist eine Folge der dünnen Personaldecke der Offensivabteilung. «Als sich nach dem Abgang Dejan Sorgics auch noch Saleh Chihadeh verletzt hat, mussten wir reagieren,» wird Sportchef Andres Gerber zitiert. «Besonders gerade auch hinsichtlich der kommenden englischen Wochen.»

Auch neben dem Rasen sei der lebensfrohe kongolesisch-schweizerische Doppelbürger in Thun in bester Erinnerung, so der Club in der Mitteilung weiter: «Ob als zweikampfstarker Mittelstürmer auf dem Platz oder als begnadeter Sänger an der FC Thun Night neben dem Spielfeld, Munsy wurde von den Thun-Fans schnell ins Herz geschlossen».

Über die Vertragsmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

flo/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt