Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Neuer Job für Axel Thoma

Axel Thoma, zuletzt als Sportchef bei GC entlassen, hat wieder einen neuen Job. Nach der gestrigen Trennung von Trainer und Sportchef Maurizio Jacobacci hat der FC Schaffhausen bereits heute den neuen starken Mann präsentiert. Thoma wird wie Jacobacci beim Tabellenletzten der Challenge League das Doppelamt Trainer/Sportchef ausüben.
Eintracht Frankfurt, der Club des Schweizer Nationalstürmers Haris Seferovic, hat nach der Entlassung von Armin Veh am Sonntag mit Nico Kovac bereits einen neuen Trainer verpflichtet. Der ehemalige kroatische Nationalspieler war zuletzt Nationalcoach seines Landes. Sein Bruder Robert wird ihm beim Bundesligisten als Assistent zur Seite stehen. Als Profi spielte Kovac in Deutschland bei Hertha BSC, Leverkusen, HSV und Bayern München. Sein Bruder Robert für Nürnberg, Leverkusen und die Bayern.
Chiassos Vladimir Golemic (l.) und Wils Erhan Yilmaz liefern sich einen Zweikampf. Zum Schluss stand die Partie 1:1 – und schon musste das Zweitplatzierte Wil im Aufstiegskampf in die Super League Federn lassen wie Leader Lausanne, der gegen Xamax ebenfalls nicht über ein 1:1 hinausgekommen war.
1 / 6