Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Gala in Basel

Bereit für den Showdown gegen Portugal: Die Schweizer Nationalmannschaft bejubelt einen deutlichen 5:2-Sieg gegen Ungarn.
Überraschende Aufstellung: Frei, Freuler, Moubandje und Zuber rutschen für gelb-vorbelastete und verletzte Spieler in die Startelf.
Jetzt mit voller Überzeugung nach Lissabon: Am Dienstag entscheidet sich definitiv, ob die Schweiz direkt an die WM nach Russland fährt. Ein Unentschieden reicht der Nati.
1 / 10

Slapstick-Einlage von Gulacsi

Richtig taktiert

SDA/nag