Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schalke droht mit sofortigem Spielabbruch gegen Bayern

Jochen Schneider, Sportvorstand von Schalke, hat angekündigt, dass sein Team das Feld sofort verlassen wird, wenn es zu Beleidigungen gegen Hopp kommt.
In diesem Fall würde Schalke die Partie 0:2 verlieren, da nur der Schiedsrichter berechtigt ist, eine Partie abzubrechen.
Der Streik hatte aber keine Signalwirkung. Bereits am nächsten Tag wurde Hopp beim Spiel zwischen Union Berlin und Wolfsburg wieder beleidigt.
1 / 8

Schalke nimmt Niederlage in Kauf