Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Grossen sehen ihren Reichtum bedroht

Die Zusammenarbeit mit den TV-Stationen ist für die meisten Clubs von essenzieller Bedeutung.
In der Bundesliga etwa stünden viele Vereine bei einem Saisonabbruch vor finanziellen Problemen.
Die Premier League ist die lukrativste Liga der Welt, sie zählt pro Saison auf etwa 2,5 Milliarden Euro TV-Gelder. Aktuell geht aber gar nichts mehr, viele Clubs haben ihre Profis nach Hause geschickt.
1 / 4

England: Niemand glaubt an ein ordentliches Ende

Deutschland: Fans fordern Solidarfonds

Spanien: Reguläres Ende der Saison?

Italien: Die Angst der Spieler

Frankreich: Neuer TV-Deal im Sommer

33'000 Zuschauer in St. Petersburg