So wirbelt das neue GC-Talent

Schnell, trickreich, gutes Auge: Der Neuzugang der Grasshoppers, der irakische U-23-Nationalspieler Sherko Kareem Gubari, ist ein interessanter Mann.

Schnell und trickreich: der 18-jährige Sherko Kareem Gubari (Quelle: www.youtube.com).

Es ist hinreichend bekannt, dass GC, immerhin Schweizer Rekordmeister, derzeit keine finanzielle Quantensprünge machen kann, von Toptransfers wagt ein Fan der Zürcher gar nicht erst zu träumen. Grund genug, den globalen Markt nach kostengünstigen Talenten zu durchstöbern und auf einen Lucky-Punch zu hoffen. Dass dieser Glückstreffer ein 18-jähriger Iraqi sein soll, mag zunächst eine äusserst optimistische These zu sein.

Nach Studium von ein paar Videos lässt sich über Sherko Kareem Gubari immerhin sagen: Der junge Stürmer ist schnell, trickreich und verfügt über ein gutes Auge. Auf Youtube wird der U-23-Nationalspieler gar als «nächster Ronaldo» bezeichnet. Auch wenn dieser Vergleich dann schon ein bisschen weit hergeholt scheint, die Ansätze des GC-Neuzugangs sind durchaus vielversprechend. Ob es ihm gelingt, sich auch in der Super League mit einer solchen Leichtigkeit durch die gegnerischen Abwehrreihen zu tanzen, wird jedoch erst die Zukunft zeigen.

fas

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt