Zum Hauptinhalt springen

Müssen Schwalbenkönige wie Sulejmani gesperrt werden?

Die BZ-Sportredaktoren Dominic Wuillemin und Fabian Ruch liefern Pro- und Kontra-Argumente für Sperren für Schwalbenkönige.

Dominic Wuillemin (links) und Fabian Ruch (rechts).
Dominic Wuillemin (links) und Fabian Ruch (rechts).

Pro von Dominic Wuillemin: Sulejmani und Co. müssen gesperrt werden

Es ist ein falsches Signal, nach dem Theater um den ­Penaltypfiff von Schiedsrichter Sascha Amhof und der Schwalbe Miralem Sulejmanis zum Courant normal überzugehen. Aber mit dem Finger auf den serbischen YB-Offensivakteur – notabene ein hochanständiger Typ – zu zeigen, ist ebenso falsch. Sulejmani liess sich nach der leichten Berührung mit Sion-Torhüter Andris Vanins fallen, weil dies im Fussball üblich ist. Da liegt der Hund begraben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.